Home
Veranstaltungen
AnsprechpartnerIn in Ihrer Region finden
Über diese Webseite

Photovoltaik - Infoabend

Mo, 15. Feb. 2021
18:00

Produktneutrale Informationen über private Sonnenstromanlagen mit ExpertInnen aus den Kärntner Klima- und Energie- Modellregionen und der Kärntner Landesregierung. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Photovoltaik - Infoabend

kostenlos und produktneutral
Mo, 15. Feb. 2021
18:00
Online
Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden und wurde aufgezeichnet.
Auf YouTube ansehen
Wir Informieren Sie gerne rechtzeitig via Email über unsere Veranstaltungen:
Vielen Dank. wir haben Ihre Anfrage erhalten. Bitte sehen Sie in Ihren Posteingang, um Ihre Eintragung zu bestätigen.
Uuups. Da hat etwas nicht geklappt. Bitte versuchen Sie es erneut, oder schreiben Sie an kem-goertschitztal@ktn.gde.at
In meinen Kalender speichern
Auf Facebook ansehen
Teilnehmen

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sie können die Aufzeichnung hier ansehen:

Linksammlung

Solarpotentialkataster Land Kärnten:

https://www.ktn.gv.at/Themen-AZ/Details?thema=1&detail=428

Netzwerk EnergieberaterInnen Kärnten:

www.neteb-kaernten.at

Die 17 Klima- und Energie-Modellregionen, kurz KEM, in Kärnten haben sich zusammengeschlossen, um die Informationsoffensive rund um das Thema Photovoltaik auch trotz der Pandemie in den KEM-Gemeinden voranzutreiben.

Der erste Informationsabend der Veranstaltungsreihe wird sich den häufigsten Fragen sowie den verschiedenen Mythen rund um Photovoltaik-Anlagen widmen und diese versuchen durch Fakten aufzuklären.

Wann ist die Erzeugung meines eigenen Sonnenstroms sinnvoll? Wieviel Kosten kann ich durch die Anlage einsparen? Welche Förderungen kann ich für die eigene Photovoltaik-Anlage beantragen? In einem lockeren Gesprächsformat wird der Photovoltaik Spezialist und langjähriger PV-Projektentwickler Alexander Simader und der Experte für Förderungen vom Land Kärnten Martin Granitzer auf die wichtigsten Fragen eingehen und diese beantworten.

Die Initiative soll als Motivator zur Errichtung neuer oder zur Optimierung bestehender Photovoltaik-Anlagen dienen. Es stehen attraktive Förderungen von Bund und Land zur Verfügung, die Photovoltaik und Stromspeicher auch in diesem Jahr leistbar machen.

Mehr Details zu den Themen Stromspeicher und Energiegemeinschaften sind Inhalt weiterer Online-Veranstaltungen im März und April.

Als zusätzliches Schmankerl wird unter den TeilnehmerInnen ein Geschenkskorb voll mit Köstlichkeiten aus den Kärntner Klima- und Energie-Modellregionen verlost.

Die KEM-ManagerInnen freuen sich auf ein reges Interesse, sicher und bequem von zuhause aus

```html ```